Das Pflegelexikon

Fachbegriffe kurz und verständlich erklärt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Testament

Das Testament

In einem Testament, dem sog. „Letzten Willen“,  hält der Verfasser fest, wer nach seinem Tod die Erben seines Besitzes sein sollen. Es kann z.B. festgelegt werden, dass die Ehepartner und Kinder lediglich einen Pflichtteil erben und dass daneben auch Menschen berücksichtigt werden, die in keinem Verwandtschaftsverhältnis zu dem Verstorbenen stehen. Wenn kein Testament verfasst wird, wird das Erbe gemäß der gesetzlichen Erbfolge zugunsten der nächsten Verwandten verteilt.

 

Man unterscheidet zwischen dem eigenhändigen und dem notariellen Testament.  Gerade beim eigenhändigen Testament gibt es eine Reihe von Formalitäten, die eingehalten werden müssen, damit das Schreiben tatsächlich rechtskräftig ist. Beim notariellen Testament achtet der Notar darauf, dass es fehlerfrei ist.

 

Die Kosten für den Notar orientieren sich an der Summe des Erbes. Für Menschen denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, selbst ein Testament zu verfassen gibt es Sonderregelungen, durch die sie unter bestimmten Umständen ein Testament beim Notar hinterlegen können, das sie nicht selbst verfasst haben, das aber inhaltlich ihren Willen widerspiegelt.

 

Lesen Sie zu diesem Thema auch unseren Bericht:

"Testament machen" mit hilfreichen Tipps und Informationen.

 

Haftungsausschluss: Das Informationsangebot auf dieser Seite dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die hier zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Für juristisch relevante Begriffe wird keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität und Korrektheit erbracht. Die bereitgestellten Erläuterungen dienen der reinen Information und stellen keine Rechtsberatung dar.

Interviews und Berichte aus der Pflege
Neben der "herkömmlichen" Seniorenbetreuung in einem Altersheim, wird die Seniorenbetreuung zu Hause, immer beliebter. Die Gründe dafür sind vielfältig - einige liegen auf der Hand, andere lassen sich...
(mehr)