Das Pflegelexikon

Fachbegriffe kurz und verständlich erklärt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Altenheim

Für die Aufnahme in einem Altenheim gibt es weder eine Altersgrenze noch eine bundeseinheitliche Regelung bezüglich der Pflegebedürftigkeit des Mieters. Auch wird der Begriff Altenheim ganz ungleich gebraucht. Allgemein sprachlich werden Begriffe wie Altenstift, Seniorenheim oder Seniorenresidenz gleichbedeutend verwendet. 

 

Meist stehen dem Mieter entweder ein Zimmer oder ein kleines Appartement zur Verfügung. Das Altenheim empfiehlt sich für Menschen mit einem sehr schwach ausgeprägtem Hilfebedürfnis.

 

Im Gegensatz zum Pflegeheim überwiegt im Altenheim das selbstbestimmte Leben. Allerdings führt der Betroffene in der Regel keinen eigenen Haushalt. Dinge des täglichen Lebens wie Putzen und Kochen werden dem Bewohner abgenommen.

 

Das richtige Altenheim finden - darauf sollten Sie achten!

Haftungsausschluss: Das Informationsangebot auf dieser Seite dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die hier zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Für juristisch relevante Begriffe wird keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität und Korrektheit erbracht. Die bereitgestellten Erläuterungen dienen der reinen Information und stellen keine Rechtsberatung dar.

Interviews und Berichte aus der Pflege
Mangelernährung - Was in jungen Jahren zu den schönen Dingen des Alltags zählt, kann im Alter zur Qual werden Eine a...
(mehr)