Das Pflegelexikon

Fachbegriffe kurz und verständlich erklärt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aktivierende Pflege

Im Rahmen der aktivierenden Pflege wird der Patient anhand seiner physisch vorhandenen Fähigkeiten behandelt und motiviert.
 

Die aktivierende Pflege ist ein anerkannter Grundsatz in der professioneller Pflege und kostet oft mehr Zeit als die vollständige Übernahme einer Tätigkeit. Erhalt und Förderung der Eigenständigkeit des Pflegebedürftigen stehen dabei im Vordergrund. Noch vorhandene Fähigkeiten gilt es zu trainieren und verloren gegangene gegebenenfalls neu zu erlernen.

Haftungsausschluss: Das Informationsangebot auf dieser Seite dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die hier zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Für juristisch relevante Begriffe wird keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität und Korrektheit erbracht. Die bereitgestellten Erläuterungen dienen der reinen Information und stellen keine Rechtsberatung dar.

Interviews und Berichte aus der Pflege
50 Prozent der EU-Bürger glauben, dass Antibiotika gegen Viren helfen! In den vergangenen Jahrzehnten haben sich die...
(mehr)