Das Pflegelexikon

Fachbegriffe kurz und verständlich erklärt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dekubitus

Ein Dekubitus bezeichnet ein lokal begrenztes Druckgeschwür. Bei einem Dekubitus sind die Haut sowie das Gewebe direkt unter der Haut geschädigt.

 

Dekubitus ist umgangssprachlich auch als Wundliegegeschwür bekannt. Bei Patienten, die länger in Krankenhäusern liegen und bei Klienten in Pflegeheimen, die nicht mehr in der Lage sind ihr Bett zu verlassen, kommt es immer wieder zur Herausbildung von Druckgeschwüren.

 

In Pflegeeinrichtungen ist das Pflegepersonal angehalten, das Auftreten von Dekubitus-Druckgeschwüren, durch die Vermeidung dauerhafter Druckstellen und einen regelmäßigen Wechsel der Liegposition von bewegungsunfähigen Menschen, zu verhindern.

Pflegedienst-Online Magazin
Viele Menschen sind im Alter bei der Bewältigung ihres Alltages auf die Unterstützung und Hilfe anderer angewiesen. Oft benötigen sie – je nach Pflegebedürftigkeit – auch ein gewisses Maß...
(mehr)
Pflegedienst Online - Logo